Leistungen

Förderanträge

Unser Büro hilft Ihnen bei allen Fragen zur Förderung bei Sanierungen denkmalgeschützter Bauten, unterstützt bei Fragen zu steuerrechtlichen Abschreibungsmöglichkeiten, berät bei Kontakten zu den entsprechenden Behörden, Stiftungen und Geldgebern und begleitet Sie durch eine Vielzahl von Antragsformularen. Sprechen Sie uns gerne dazu an.

Bauforschung

Vor jedem guten Konzept steht die Forschung.

Archivrecherche, Untersuchungen am Objekt und Materialkunde sind die Grundsteine für eine erfolgreiche Sanierung. Aber auch ohne anstehende Modernisierungen helfen wir dabei ein Archiv zu entwickeln, oder bestehende zu organisieren. Wenn Sie mehr über Ihr Haus wissen möchten, sprechen Sie uns gerne an.

Sanierungen

pbv-Planungsbüro entwickelt Sa­nie­rungs­konzepte –

Vom hochwertigen Kulturdenkmal bis zur Betongarage aus den 1980er Jahren planen wir materialgerechte Sanierungen und unterstützen damit fachlich fundiert den Erhalt von Bauten aus allen Jahrhunderten und Jahrzehnten.

Umbauten

Nachnutzung, Fortentwicklung und Anpassung an heutige Bedürfnisse stehen oft jahrhunderte alten (Raum)Strukturen gegenüber. Unsere Planungen und Konzepte bilden dabei die Brücke zwischen Identität erhalten und modernen Wohnkonzepten.

Wir begleiten Sie zu einer bauwerksgerechten Neustrukturierung von alten Räumen und können so Lebensräume schaffen, die zum einen das Bauwerk erhalten, aber auch den Gegebenheiten des 21. Jahrhundert angepasst sind. Reversible Grundrisse und bedarfsgerechte Veränderung sind für jede Generation ein Argument des Erhaltens.

Baubegleitung

Gerne helfen wir bei kleinen Maßnahmen und unterstützen Sie dabei, das passende Material, einen Handwerker oder eine gute Idee zu finden. pbv-Planungsbüro übernimmt ebenso die gesamte Bauleitung Koordination und komplexe Projektsteuerungen.

Nachhaltigkeit

Unsere Planungen entstehen mit dem Grundgedanken der Nachhaltigkeit. Dabei setzen wir hauptsächlich natürliche Baustoffe ein, dieses aber immer den vorhandenen Gegebenheiten angepasst, so dass für das Bauwerk und den Menschen (oder Tier) eine ausgewogene Komposition entsteht und das gewählte Material zu seiner Umgebung passt. Maßnahmen zur Energieeinsparung entwickeln wir mit gesundem Verstand und beteiligen uns nicht am derzeitigen „Dämmwahn“.